9000 boats
Über 9.000 Yacht-Auswahlmöglichkeiten
Professional management
Professionell geführte Boote
Rufen Sie uns an+30 211 10 68 275

Allgemein

Sind Tiere auf dem Boot erlaubt?

Auch wenn wir den Wunsch vieler Tierliebhaber respektieren, ihr Haustier immer bei sich haben zu wollen, akzeptieren dies viele Bootseigentümer leider nicht. Wenn Sie Ihr Haustier gerne mitnehmen möchten, informieren Sie uns bitte im Voraus und wir werden den Eigentümer kontaktieren, um sein Einverständnis einzuholen. Dennoch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass eine doppelte Reinigungsgebühr berechnet wird und dass eventuelle Schäden, die durch das Tier verursacht wurden, von der Kaution abgehen werden.

Wie weiß ich, ob ich das richtige Boot für mich ausgesucht habe?

Das richtige Boot für Ihren Urlaub zu finden ist essentiell, aber zur gleichen Zeit auch faszinierend. Wir haben hart daran gearbeitet, Ihnen diese Erfahrung so einfach und schön wie möglich zu machen. Zu jedem Boot finden Sie umfangreiche Details und Fotos, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern. Wenn Sie das erste Mal eine Yacht buchen, fangen Sie an, nach der Anzahl der Schlafkojen zu schauen, um genügend Schlafplätze für alle Teilnehmer sicherzustellen. Wenn Sie eine Yacht mit Kapitän buchen, sollten Sie auch an eine Koje für ihn denken.

Welche Qualifikationen benötigt man, um ein Boot ohne Kapitän in Griechenland, Kroatien oder der Türkei zu chartern

Segelvoraussetzungen in Griechenland

Um in Griechenland eine Yacht zu chartern, muss mindestens ein Besatzungsmitglied einen Segelschein haben und es muss ein erfahrenes Besatzungsmitglied an Board sein, beide müssen über 18 Jahre alt sein. Der Kapitän muss dazu in der Lage sein, eine Yacht in beengten Verhältnissen zu steuern, unter verschiedenen Umständen zu ankern und anzulegen und seine Navigations- und Steuerfähigkeiten zu nutzen, um die Segelroute für den Tag zu planen und jederzeit den Aufenthaltsort zu kennen.

Der Kapitän sollte von mindestens einem „kompetenten” Besatzungsmitglied (Erster Offizier) mit einem Zertifikat einer anerkannten Segelvereinigung unterstützt werden. * Als Kapitän einer Yacht benötigen Sie einen Segelschein oder ein Zertifikat einer anerkannten Segelvereinigung UND/ODER eine ICC oder IPC wie unten beschrieben:

Es ist VORGESCHRIEBEN, dass der Kapitän über eines (1) der Folgenden verfügt:

· ICC (International Certificate of Competence), International – Voraussetzung: RYA “Day Skipper Course”

oder ähnliche/gleichwertige Zertifizierung einer anerkannten Segelvereinigung oder absolviertes ICC

Beurteilung, um die Kompetenz durch vorherige Erfahrung nachzuweisen.

· IPC (International Proficiency Certificate), Amerika – Voraussetzungen: ASA 104 oder US Sailing “Bareboat

Cruising Course”

UND/ODER

· UK - RYA Day Skipper practical (mit oder ohne Foto)

· USA – US Sailing “Bareboat Cruising Course”, ASA “104 Bareboat Cruising Course” oder höher

· Deutschland – “Sportbootführerschein See“ oder höher

· Belgien - Algemeen Stuurbrevet/ Brevet de conduite général

· Frankreich - LE PERMIS PLAISANCE

· Oder eine ähnliche/gleichwertige Zertifizierung einer anerkannten Segelvereinigung

Segelvorausetzungen in Kroatien

Um in Kroatien zu chartern, muss mindestens eine Person ein zertifizierter Kapitän über 18 Jahre sein. Der Kapitän muss dazu in der Lage sein, eine Yacht in beengten Verhältnissen zu steuern, unter verschiedenen Umständen zu ankern und anzulegen und seine Navigations- und Steuerfähigkeiten zu nutzen, um die Segelroute für den Tag zu planen und jederzeit den Aufenthaltsort zu kennen. Als Kapitän einer Yacht benötigen Sie einen offiziellen Segelschein oder ein Zertifikat einer von der Regierung anerkannten Segelvereinigung, wie unten beschrieben:

Es ist VORGESCHRIEBEN, dass der Kapitän über eines (1) der Folgenden verfügt:

· ICC (International Certificate of Competence), International – Voraussetzung: RYA “Day Skipper Course”

oder ähnliche/gleichwertige Zertifizierung einer anerkannten Segelvereinigung oder absolviertes ICC

Beurteilung, um die Kompetenz durch vorherige Erfahrung nachzuweisen.

· IPC (International Proficiency Certificate), Amerika – Voraussetzungen: ASA 104 oder US Sailing “Bareboat

Cruising Course”

UND/ODER

· UK - RYA Day Skipper practical (mit oder ohne Foto)

· USA – US Sailing “Bareboat Cruising Course”, ASA “104 Bareboat Cruising Course” oder höher

· Deutschland – “Sportbootführerschein See“ oder höher

· Belgien - Algemeen Stuurbrevet/ Brevet de conduite général

· Frankreich - LE PERMIS PLAISANCE

· Oder eine ähnliche/gleichwertige Zertifizierung einer anerkannten Segelvereinigung

Eine Liste der offiziell anerkannten Lizenzen steht auf der Website des Kroatischen Ministeriums für das Meer (http://www.mmpi.hr) zur Verfügung. Bitte überprüfen Sie die Lise der offiziell anerkannten Lizenzen, bevor Sie den Standort mit Fragen kontaktieren, da die Liste alle paar Monate aktualisiert wird. Die Liste ist nach Ländern sortiert und beschreibt die akzeptieren Kompetenzniveaus für Erfahrung, Bootsgröße und die Entfernung zum Ufer für die verschiedenen anerkannten Zertifikate.

Segelvoraussetzungen in der Türkei

Um in der Türkei eine Yacht zu chartern, müssen mindestens ein Kapitän und ein Besatzungsmitglied an Bord sein, beide müssen über 18 Jahre alt sein. Der Kapitän muss dazu in der Lage sein, eine Yacht in beengten Verhältnissen zu steuern, unter verschiedenen Umständen zu ankern und anzulegen und seine Navigations- und Steuerfähigkeiten zu nutzen, um die Segelroute für den Tag zu planen und jederzeit den Aufenthaltsort zu kennen. Als Kapitän einer Yacht benötigen Sie einen Segelschein oder ein Zertifikat einer anerkannten Segelvereinigung, wie unten beschrieben:

Es ist VORGESCHRIEBEN, dass der Kapitän über eines (1) der Folgenden verfügt:

· ICC (International Certificate of Competence), International – Voraussetzung: RYA “Day Skipper Course”

oder ähnliche/gleichwertige Zertifizierung einer anerkannten Segelvereinigung oder absolviertes ICC

Beurteilung, um die Kompetenz durch vorherige Erfahrung nachzuweisen.

· IPC (International Proficiency Certificate), Amerika – Voraussetzungen: ASA 104 oder US Sailing “Bareboat

Cruising Course”

UND/ODER

· UK - RYA Day Skipper practical (mit oder ohne Foto)

· USA – US Sailing “Bareboat Cruising Course”, ASA “104 Bareboat Cruising Course” oder höher

· Deutschland – “Sportbootführerschein See“ oder höher

· Belgien - Algemeen Stuurbrevet/ Brevet de conduite général

· Oder eine ähnliche/gleichwertige Zertifizierung einer anerkannten Segelvereinigung

Es ist vorgeschrieben, dass der Kapitän über einen Segelschein verfügt. Dieses Dokument muss im Transitlog registriert und den Hafenbehörden vorgelegt werden.

Charter Vorbereitungstipps

Eine Kopie des Segelscheins muss dem Standort mindestens 2 Wochen vor Beginn des Charters vorgelegt werden. Es ist wichtig, dass Kapitäne das Original des Zertifikats mit sich führen, dass es wahrscheinlich persönlich vorgelegt werden muss.

Gibt es einen technischen Support, an den man sich im Notfall wenden kann?

Der Basismanager der Chartergesellschaft ist Ihr erster Kontakt für alle Probleme, die während der Reise auftreten. Sollten diese nicht durch ihn behoben werden können, steht Ihnen auch die Notfall-Hotline von vyra.com jederzeit gern zur Verfügung.

Sicherheitstipps für den Aufenthalt an Board

Bei einem Segelurlaub geht es um Entspannung und Spaß mit einem Hauch Abenteuer. Bei jedem Abenteuer steht Sicherheit an erster Stelle. Stellen Sie also sicher, dass Sie nichts vergessen haben, was Ihnen später Sorgen bereiten könnte. Hier sind einige der wichtigsten Sicherheitstipps für Segelurlaube. Die meisten verstehen sich von selbst, aber es ist leicht, sie als überflüssig zu betrachten oder sie zu vergessen. Fügen Sie sie an Ihre Checkliste hinzu und bereiten Sie sich so perfekt auf Ihren tollen Segelurlaub im Mittelmeer vor!

Rettungswesten

Rettungswesten sind der wichtigste Teil Ihrer Sicherheitsausrüstung. Bevor Sie lossegeln, sollten Sie sicherstellen, dass Sie wissen, wo die Rettungswesten aufbewahrt werden und jeder Passagier sollte eine Rettungsweste anprobieren und sicherstellen, dass sie passt. Kinder müssen bei der Buchung angegeben werden, um zu gewährleisten, dass das Boot entsprechend mit Rettungswesten für Kinder ausgerüstet ist.

Das Wetter vor Ort

Bevor Sie von einem Ort zum nächsten segeln, sollten Sie sicherstellen, dass Sie über die Wetterbedingungen vor Ort genau informiert sind. Wenn Sie sehen, dass sich dunkel Wolken zusammenziehen oder feststellen, dass der Wind stärker wird, empfehlen wir Ihnen, im Hafen zu bleiben, bis sich das Wetter verbessert hat.

Checkliste vor der Abreise

Bevor Sie in Ihren lang erträumten Segelurlaub starten, sollten Sie eine Checkliste beachten, die alle wichtigen Gegenstände auflistet, wie wichtige Medikamente, Erste-Hilfe-Set, Batterien, Taschenlampe.

Segelplan

Bevor Sie ablegen, sollten Sie mit dem Kapitän Ihre gewünschte Route besprechen und Ihre Ausflüge entsprechend planen. Wenn Sie ohne Kapitän segeln, sollten Sie sich über potenzielle Gefahren auf Ihrer Strecke informieren und anderen Personen an Land mitteilen, wohin Sie segeln.

Bekleidung und Schuhwerk

Ihre Bekleidung hängt von den Wetterbedingungen ab, aber sie sollte komfortabel und wasserdicht sein. Denken Sie daran, dass es abends kühl werden kann. Halten Sie also Ihre Windjacke zur Hand, für den Fall, dass Sie sie benötigen.

An Board tragen Sie am besten rutschfeste Schuhe oder Flip Flops mit einer Gummisohle. Pumps oder Plateauschuhe sind nicht nur unbequem und man kann damit schnell sein Gleichgewicht verlieren, sondern sie können auch die glänzenden Holzdecks beschädigen.

Αlkoholgenuss

Es ist wirklich cool, an Board eine Cocktailparty zu veranstalten, aber nicht so cool, sich auf einem Segelboot total zu betrinken. Betrunkenes Verhalten verdirbt nicht nur den anderen Personen an Board den Spaß, sondern man kann sich auch schneller verletzen

Wie lange dauert ein Trip?

Die Dauer des Trips beträgt meist eine Woche und es ist üblich, dass Yachten von Samstag bis Samstag angemietet werden. Jedoch sind auch kürzere Charter-Zeiträume möglich, wenn Sie dies wünschen. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall und wir sehen, was wir für Sie tun können.

Sind Handtücher, Bettwäsche und Toilettenartikel im Preis inbegriffen? Was ist normalerweise im Charter inbegriffen?

In den meisten Fällen sind Bettwäsche, Hand - und Badetücher im Angebot des Boots ohne zusätzliche Kosten inbegriffen. Strandtücher für Ihr tägliches Sonnenbad werden als abrechenbare Extras angesehen und sind nicht im Buchungspreis inbegriffen. Wir empfehlen Ihnen daher, ein paar davon einzupacken, um zusätzliche Kosten zu vermeiden. Bezüglich der Toilettenartikel, bieten die meisten Yacht Charterunternehmen „Startersets”. Diese enthalten die grundlegenden Körperpflege- und Toilettenartikel, mit denen Sie ein paar Tage auskommen. Dies ist jedoch etwas, das bei der Bevorratung bedacht werden sollte. 

Wie viele Stunden werden wir durchschnittlich am Tag segeln?

Dies hängt bei Yacht Charters mit oder ohne Kapitän von der Vereinbarung der Teichnehmer des Charters und Ihrer gewünschten Route ab. In den meisten Fällen kann die Dauer jedoch ein Maximum von 5 Stunden nicht überschreiten.

Was ist normalerweise die Eincheck- und Auscheckzeit?

Die meisten Charter beginnen um 17:00 Uhr am Tag der Abfahrt und enden um 09:00 Uhr am Tag der Ankunft. Die traditionelle Segelwoche beginnt und endet am Samstag. Sie müssen jedoch am letzten Abend Ihres Charters zur Basis zurückkehren, da diese Zeit für eine gründliche Inspektion der Yacht und der Ausrüstung erforderlich ist, sodass diese für den nächsten Charten in perfektem Zustand sind.

Welche Geräte kann ich auf der Yacht verwenden? Kann ich mein Telefon, Tablet oder Notebook aufladen?

Wenn Sie an Bord eines Segelboots sind, können Sie alle elektrischen Geräte aufladen, die an einen 12V-Zigarettenanzünder angeschlossen werden können. Wenn Sie sich jedoch in einem Hafen befinden, können Sie die 220V-Stromverbindungen an Land benutzen, an denen Sie all Ihre elektrischen Geräte anschließen können. Motoryachten und große Katamarenyachten verfügen über Generatoren, die stetig 220V liefern. Wir möchten Ihnen jedoch empfehlen, die Stromverbindungen an Land zu nutzen, um den Treibstoffverbrauch auf maximal 3-5 Liter pro Stunde zu reduzieren.

Wie plant man das Kochen an Bord?

Wenn es sich um das Kochen an Bord dreht, gilt es einige Tipps zu beachten und sich vorzubereiten bevor der Charter beginnt, um sicherzustellen, dass während Ihres Segelabenteuers alles perfekt abläuft!

Menschen sind auf See eher hungriger. Servieren Sie während des ganzen Tags gesunde Snacks (Obst, Nüsse, Cracker usw.), damit bis zur Essenszeit niemand den Hungertod stirbt. Fragen Sie Ihre Reisekammeraden vor Antritt der Reise nach Ihren Vorlieben und Ernährungsbeschränkungen. Es ist auf See kein guter Zeitpunkt für eine allergische Reaktion. Und wieso sollte man für jeden, der nicht mag was Sie geplant haben, ein anderes Essen kochen? Sie sind doch auf Urlaub. Machen Sie eine genaue Liste. Bedenken Sie, dass die Lagerräume in einem Schiff begrenzt sind. Kaufen Sie also nicht zu viel ein. Versuchen Sie z. B. zu schätzen, wie viele Zwiebel Sie genau benötigen, sodass Sie wertvollen Lagerraum im Kühlschrank und den Küchenschränken sparen. Bestellen Sie Ihre Vorräte. Sie können den Reiseveranstalter oder den Besitzer des Boots nach einer blanken Vorratsliste fragen, diese dann mit Ihrem Bedarf ausfüllen und sie stellen dann sicher, dass alle Vorräte beim Einchecken verladen werden. Planen Sie die Mahlzeiten gemäß der Ausrüstung, die sich auf dem Boot befindet.  Alle Boote verfügen über eine komplett ausgestattete Küche. Vergessen Sie jedoch nicht, einen sorgfältigen Blick auf die Küchenausstattung und die Kochgeräte zu werfen, sodass Sie Ihre Mahlzeiten dementsprechend planen können. Was passiert, wenn Sie planen ausschließlich zu grillen, aber es keinen Grill sondern einen Backofen gibt? Bringen Sie Ihre wichtigsten Küchenutensilien mit. Wenn Sie es gewöhnt sind mit bestimmten Küchenutensilien zu kochen, erwarten Sie nicht, sie unter gängiger Küchenausstattung zu finden. Sie sollten auch Ihr Lieblingsmesser mitbringen, da Sie mit ihm vertraut sind und somit das Risiko auf Küchenunfälle minimieren. Bestimmen Sie eine Person, die für das Essen verantwortlich ist. Jeder kann dabei helfen, die Mahlzeiten zuzubereiten, sie zu servieren, aufzuräumen, aber es ist sehr nützlich, nur einen Verantwortlichen für die Küche zu haben. Es ist eine Herausforderung, all die Lebensmittel in den kleinen Kühlschrank und die versteckten Lagerräume des Boots unterzubringen. Es erleichtert den Prozess wenn nur eine Person sich daran erinnern muss wo alles ist. Diese Person ist auch für die Frische der Zutaten verantwortlich und sie bestimmt auch, wenn etwas nicht mehr genießbar ist. Vergessen Sie nicht, dass der Lagerraum sehr begrenzt ist. Vor allem im Kühlschrank. Bringen Sie Dosenmilch und Getränke mit, die bei Raumtemperatur gelagert werden können. Bei Alkohol, geben Sie Dosenbier den Vorzug. Planen Sie Mahlzeiten, die im Vorhinein zubereitet werden können. Glauben Sie nicht, dass Sie immer in der Lage sind zu kochen, wenn sich das Boot bewegt. Ein Boot ist ein Boot, sogar auf ruhiger See und es bewegt sich von Natur aus immer. Bereiten Sie schnelle gesunde Snacks, Sandwiches oder Salate morgens zu, wenn das Boot noch vor Anker liegt.

Expertentipp: Eine Stirnlampe kann ein sehr nützliches Gadget sein, das Ihnen hilft auf das Essen im Ofen aufzupassen, ohne dass Sie dazu die Ofentüre aufmachen müssen.

Ist das Rauchen an Bord gestattet

Liebe Raucher, bitte nehmen Sie sich etwas Zeit, um die salzige Brise einzuatmen! Das Rauchen ist wegen Feuergefahr in keinem Teil des Boots erlaubt. Fragen Sie auch auf den Decks den Kapitän um Erlaubnis, bevor Sie sich eine Zigarette anzünden.

Was ist Vyra.com?

Vyra.com ist ein Marktplatz für Yacht-Verleiher. Unser Ziel ist es, Ihnen die Suche, Planung und Organisation Ihres Traumurlaubes so einfach wie möglich zu machen. Aktuell bieten wir 9300 Yachten und Boote in Griechenland, Kroatien und der Türkei an. Unser Hauptsitz befindet sich in Griechenland, neben zwei weiteren Niederlassungen in Kroatien und der Türkei.

Wie erfolgt die Buchung?

Die Buchung ist sehr einfach, da die Seite Sie durch jeden Schritt der Buchung hindurchführen wird. Sobald Sie die Zahlung durch unser sicheres Transaktionssystem getätigt haben, erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Bei Rückfragen oder Problemen können Sie sich jederzeit telefonisch oder im Live-Chat an unser Kundenserviceteam wenden. Unsere erfahrenen Mitarbeiter werden Ihnen bei allen Rückfragen gern zur Seite stehen. Wenn Sie eine Änderung Ihrer Buchung vornehmen möchten oder lediglich die Buchungsdetails einsehen möchten, können Sie dies ganz einfach machen, indem Sie sich in Ihr persönliches Kundenkonto einloggen.

Zahlungen

Wie hoch ist die Kaution?

Auf Booten ohne Kapitän und auf Skippern müssen wir Sie bei Antritt der Reise bitten, eine erstattungsfähige Kaution zu hinterlegen, die von der Größe des Bootes abhängt. Diese kann bar oder per Kreditkarte geleistet werden. Bei Zahlung per Kreditkarte wird der Betrag nur auf Ihrer Karte reserviert und nach sicherer Rückkehr und Inspektion des Bootes durch den Bootsmanager wieder freigegeben. Die Kaution ist nötig, um unvorhergesehene Schäden, die durch Sie verursacht wurden, abzudecken, wenn diese nicht durch die bestehende Versicherung des Bootes abgedeckt werden.

Was ist nicht im Preis des Charters inbegriffen?

Es gelten die folgenden zusätzlichen Kosten:

Kaution - Rückerstattbare Kaution

Treibstoff - Die Yacht sollte, wie beim Erhalt, vollgetankt zurückgebracht werden. Die Treibstoffkosten für das Segeln, wie auch die Verwendung des Motorgenerators wird, abhängig vom Verbrauch, am Ende der Reise bezahlt.

Hafengebühr - Dabei handelt es sich um eine Tagesgebühr für das Andocken, die abhängig von der Region und der Jahreszeit unterschiedlich ist. Sie kann zwischen €2 - €100 betragen.

Vorräte - Lebensmittel, Getränke und zusätzliche Toilettenartikel.

Extras - Alle zusätzlichen Extras, die Sie spezifisch angefordert haben, wie Außenborder, Windsurfen, Kapitän, Lebensmittel für den Kapitän usw.

Endreinigung - Abhängig von der Richtlinie des Unternehmens/der Yacht, kann die Endreinigung im Preis für den Charter inbegriffen sein, oder als Dienstleistung eines Dritten angesehen werden und als Zusatzleistung verrechnet werden. 

Welche Zahlungsmöglichkeiten bieten Sie an?

Vyra bietet fast alle gängigen Zahlungsmethoden an, beispielsweise Kredit-/Debitkarte (Visa, MasterCard und American Express), Banküberweisung, aber auch elektronische Zahlungen über einige der sichersten Transaktionstools wie Paypal. Sie können die Zahlung wahlweise in 1 oder 2 Raten leisten. Dies bedeutet, Sie können entweder die gesamte Summe komplettl im Voraus bezahlen oder Sie zahlen die erste Hälfte bei Buchung und die zweite Hälfte mindestens 30 Tage vor Antritt der Reise. Nach Abschluss der Buchung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung mit einer Referenz-/Buchungsnummer. Sollten Sie die Bestätigung nicht innerhalb von 36 Stunden nach Abschluss der Buchung erhalten, wenden Sie sich bitte an unser Kundenservice-Team.

Die Währung, in der die Zahlung geleistet werden muss, ist Euro.

Wie hoch sind die zusätzlichen Kosten für einen Kapitän?

Die Kosten für den Kapitän können, abhängig vom Ziel oder der Art der Yacht, von 100 EUR bis 150 EUR variieren. Er ist nicht nur für die Navigation der Yacht verantwortlich, sondern auch für die Sicherheit und Gesundheit der Crew. Daher ist eine eigene Kabine für den Kapitän und genügend Ruhe während der Nacht empfehlenswert. Zusätzlich sollten Sie bedenken, wenn Sie eine Yacht mit Kapitän mieten, dass die Mahlzeiten des Kapitäns nicht im Preis inbegriffen sind und dass es üblich ist, dass die Kunden für diese sorgen.

Was ist die A.P.A (Advanced Provisioning Allowance)?

Das Charterunternehmen kann, abhängig von der von Ihnen gewählten Art von Boot, vor allem diese mit großen laufenden Kosten wie Motoryachten oder große Segelyachten eine Advanced Provisioning Allowance, oder „APA” verlangen. Dies bedeutet eine Vorauszahlung von 15 % - 30 % der Chartergebühr, um die Kosten für die Vorbereitung der Yacht, den Treibstoff, den Extras und anderen Serviceanfragen, die Reiseroute, Lebensmittel, Getränke usw. zu decken. Sie wird an den Kapitän der Yacht übergeben, bevor man an Bord des Charters geht. Am Ende des Charters, rechnet der Kapitän alle Ausgaben zusammen. Dies kann zu einer Rückerstattung oder einer Forderung führen, wenn die APA überschritten wurde. 

Wie hoch ist ein geeignetes Trinkgeld für einen Yachtcharter mit Crew?

Üblicherweise werden 5 - 15 % der Chartergebühr als geeigneter Betrag für das Trinkgeld für den Kapitän und die Crew für einen Yachtcharter inklusive Crew angesehen.

Welche weiteren Kosten können auf mich zukommen?

Zusätzliche Kosten sind abhängig von Ihrem Reiseziel, der Reisesaison und dem Bootsmanager. Während Sie durch den Buchungsprozess gehen, weisen wir Sie sorgfältig auf alle anfallenden Kosten für die Bootsmiete sowie alle weiteren verpflichtenden und optionalen Kosten hin. Weiterhin weisen wir im Bestellprozess klar darauf hin, welche Kosten vorab Online geleistet werden müssen und welche erst vor Ort fällig sind. Sie sollten außerdem die Benzinkosten für das Segeln sowie für die Nutzung des Motorengenerators berücksichtigen, die nach Verbrauch berechnet werden und bei Rückgabe des Bootes zu bezahlen sind. Zusätzlich sind auch mögliche Hafengebühren zu beachten, wenn Sie an einem Ort anlegen möchten. Die Gebühren fallen je nach Hafen und Saison unterschiedlich aus und können zwischen 2 und 100€ betragen.

Was wird durch die Versicherung abgedeckt?

All unsere Yachten sind vollständig gegen Schäden am Schiffsrumpf, am Getriebe und an der Ausstattung, genauso wie für Schäden gegenüber Dritten versichert. Bitte beachten Sie, dass die Versicherung nicht für Ihre persönlichen Dinge, wie für Verletzungen aufkommt. Daher empfehlen wir Ihnen, eine zusätzliche Skipper-Versicherung abzuschließen. Weitere Informationen dazu können Sie hier nachlesen.

Stornierung

Wie kann ich eine Buchung stornieren?

Sollten Sie eine Buchung stornieren wollen, müssen Sie uns dies auf schriftlichem Wege mitteilen. Die Stornierung wird an dem Tag gültig, an dem vyra.com sie erhält.

Wie lauten Ihre Stornierungsbedingungen?

Wenn Sie sich für ein Boot interessieren und es für eine kurze Zeit reservieren möchten, bevor Sie es endgültig buchen, ist dies ohne Anzahlung oder Gebühren möglich, indem Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten hinterlassen. Die Reservierung gilt dann für bis zu 5 Tage. Sollten Sie sich dann gegen eine Buchung entscheiden, wird Ihre Reservierung einfach gelöscht und das Boot wird für andere Interessenten freigegeben. In diesem Fall entstehen für Sie keine Kosten. Sollten Sie ein Boot fest buchen wollen, ist dies durch Leistung der Anzahlung möglich. Im Falle einer nachträglichen Stornierung, müssen wir Ihre Anzahlung leider einbehalten.

Wenn ich ein Boot weniger als 30 Tage vor Abreise buche, wie lauten die Stornierungsbedingungen?

Wenn Sie 30 Tage oder weniger vor Abreise buchen, gewähren wir Ihnen ein 24-Stunden-Fenster, in dem Sie die Buchung ohne anfallende Gebühren wieder stornieren können. Sollten Sie Ihre Buchung nach Ablauf der 24 Stunden stornieren wollen, müssen wir Ihre Anzahlung leider einbehalten.

Kapitän

Wie hoch sind die zusätzlichen Kosten für einen Kapitän?

_______150 euro pro Tag_____

Unter welchen Voraussetzungen kann ein Boot auch ohne Kapitän gechartert werden?

Unsere Yachten können auch ohne Crew/Kapitän gemietet werden, wenn mindestens ein Teilnehmer über einen Segelschein verfügt. Dieser muss vor Ablegen des Bootes vorgelegt werden. Im Falle von extremen Wetterbedingungen oder bei Booten mit über 16 Meter Länge kann die Chartergesellschaft eine Probefahrt auf dem Wasser verlangen, um die Sicherheit der Teilnehmer und des Bootes sicherzustellen. Die maximale Länge für Yachten ohne Kapitän beträgt meist 20 Meter, wobei die Gesetzgebung in den einzelnen Ländern davon abweichen kann.

Wie wird ein Kapitän ausgewählt?

Unsere sehr erfahrenen, zertifizierten Kapitäne werden sorgfältig ausgewählt, um vorrangig Sicherheit und Ruhe zu bieten. Unsere hilfsbereiten und diskreten Kapitäne sprechen englisch und sind sehr ortskundig. Wenn keine spezielle Anforderung besteht (z. B. er muss russisch sprechen können) und wenn es die Verfügbarkeit erlaubt, werden sie gemäß des Profils Ihrer Gruppe - Altersgruppe, Familie mit Kindern, Partybegeisterte usw. - ausgewählt. Es ist am besten, die gewünschte Route mit dem Kapitän vor der Abreise zu besprechen und die Reiseroute während der Reise zu planen. Dabei sollten das Wetter und der Zeitrahmen bedacht werden.

Wählt der Kapitän eine Segelroute aus oder kann ich diese bestimmen?

_______ Die Segelroute wird nach Ihren Wünschen festgelegt, jedoch unter Berücksichtigung der Anmerkungen des Kapitäns und der herrschenden Wetterbedingungen. _____

Machen Sie zum ersten Mal einen Segelurlaub? Was Sie wissen müssen

Wie verhält man sich an Board?

Boot gebucht, Sachen gepackt, Sie sind bereit für den ultimativen Urlaub mit viel Meer und Sonne, Wenn dies das erste Mal ist, dass Sie Ihren Urlaub an Board eines Schiffs verbringen, sollten Sie einige Dinge beachten, um sicherzustellen, dass alle Teilnehmer einen tollen Urlaub verbringen! Hier ist eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Verhaltensregeln an Board. 


Einschiffen

Egal ob Sie einen Kapitän für Ihren Yachturlaub haben oder alleine unterwegs sind, es it Tradition zu fragen, ob Sie an Board kommen dürfen. Dies ist nicht vorgeschrieben, aber sehen Sie es als ungeschriebenes Gesetz der Segeltradition. Befolgen Sie es und sorgen Sie von Anfang an für gute Stimmung! Besprechen Sie Ihre gewünschte Strecke vor der Abfahrt mit dem Kapitän und planen Sie Ihre Ausflüge entsprechend.


Was anziehen

Ihre Kleidung hängt vom Wetter ab, aber sie sollte sowohl bequem als auch wasserfest sein. Denken Sie daran, dass es abends kühl werden kann und halten Sie Ihre Windjacke bereit. Hier ist eine Checkliste der wichtigsten Dinge, die Sie für einen komfortablen Segelurlaub zuerst einpacken sollten, um sicherzustellen, dass Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet sind! 

Schuhe

Für den Aufenthalt an Board sind rutschfeste, geschlossene Schuhe oder Flip Flops mit einer Gummisohle am besten geeigent. Pumps und Plateauschuhe sind sehr unbequem und Sie können damit schnell das Gleichgewicht verlieren, aber auch die glänzenden Holzdecks beschädigen. 

An Board

Wenn Sie sich mit dem Segeln nicht auskennen, sollten Sie nicht auf Knöpfe drücken oder an Tauen ziehen, es sei denn, der Kapitän bittet Sie darum. Denken Sie immer daran, dass zum Segeln mehr als eine Person benötigt wird und Hilfe immer willkommen ist. Versuchen Sie, sich nicht zu betrinken, während Sie an Board sind. Betrunkenes Verhalten verdirbt nicht nur den anderen Personen an Board den Spaß, sondern kann in erster Linie zu Verletzungen führen. 

Rauchen

Liebe Raucher, nehmen Sie sich etwas Zeit, die salzige Brise einzuatmen! Das Rauchen ist in allen Innenbereichen des Boots verboten. Fragen Sie auch an Deck den Kapitän um Erlaubnis, bevor Sie sich eine Zigarette anzünden. 

Was sollte man für einen Segelurlaub einpacken?

Wenn Sie das erste Mal für einen Segelurlaub packen, wissen Sie vielleicht nicht genau, was Sie einpacken sollen. Das erste, woran Sie denken sollten, ist die Tatsache, dass der Platz an Board begrenzt ist und Sie die meiste Zeit ohnehin Ihren Badeanzug tragen. Hier finden Sie eine Checkliste der wichtigsten Dinge, die Sie für einen komfortablen Segelurlaub einpacken sollten, um sicherzustellen, dass Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet sind!

Segelurlaub Packliste mit den wichtigsten Dingen

  • Einige Badeanzüge bzw. Badehosen. Leicht und luftig ist Badebekleidung die wichtigste Bekleidung für Ihren Segelurlaub. Wir empfehlen, mindestens zwei Badeanzüge einzupacken, so haben Sie immer einen trockenen wenn der andere nass ist.
  • Anorak oder wasserfeste Windjacke. Vollständiger Wetterschutz! Weder Wind noch Wellen können Sie beeindrucken!
  • Angemessene Schuhe. Geschlossene Schuhe oder Flip Flops mit rutschfester Gummisohle.
  • Sonnenschutz: Sonnenbrille, Hut und Sonnencreme sind absolut notwendig.
  • Haarband für lange Haare.
  • Persönliche Medikamente. Wenn Sie Medikamente einnehmen müssen, empfehlen wir Ihnen, genug für den ganzen Urlaub mitzbringen.
  • Kleine Reisetasche oder Rucksack, der fest verschlossen werden kann. Idealerweise ist diese Tasche wasserfest oder zumindest wasserabeweisend.
  • Strandtücher. Bettäsche, Hand- und Duschtücher sind im Preis enthalten. Strandlaken für Ihr tägliches Sonnenbaden werden als kostenpflichtiges Extra angesehen und sind nicht im Buchungspreis enthalten. Sie sollten also einige einpacken, um zusätzliche Kosten zu vermeiden.

Bekleidung

Das wunderbare mediterrane Wetter mit angenehm warmen Tagen vom Frühling bis in den späten Oktober sorgt dafür, dass Sie für Ihren Segelurlaub nicht viel und keine warme Bekeidung benötigen. Freizeitkleidung, einige T-Shirts, Shorts und leichte Kleider sind für jeden Anlass geeignet. Wenn die Nächte kühler werden, reichen eine warme Hose und ein Pullover aus. Vergessen Sie den oben genannten Anorak aber nicht.

Nützliche Informationen

Packen Sie bevorzugt weiche Taschen, da harte Koffer sich an Board weniger gut verstauen lassen. Es ist eine gute Idee, sich für weiche Taschen mit Rollen zu entscheiden, um den Transport zu vereinfachen. Lassen Sie Schmuck, vor allem Ringe, zuhause. Bekleidung, die durch Wasser beschädigt werden könnte, sollte in einer Reißverschlusstasche transportiert werden.

So planen Sie Ihren ersten Segelurlaub

Haben Sie vor, zum ersten Mal eine Yacht zu buchen und einen Segelurlaub zu machen, aber Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Hier sind einige Tipps, um Ihnen die Planung zu erleichtern. 

Wählen Sie die richtigen Teilnehmer aus: Der Platz auf Segelbooten ist begrenzt, daher müssen Sie sicherstellen, dass Sie mit den Menschen, mit denen Sie den Tag verbringen und die Kosten für Ihren Segelurlaub teilen, gut auskommen. 

Planen Sie im Voraus: Für einen stressfreien und entspannenden Segelurlaub ist es sehr wichtig, dass Sie Ihren Segelurlaub planen und die Aufgaben und Verantwortung aufteilen. Wenn z. B. jemand segeln kann, sollte er nicht kochen müssen, es sei denn er möchte dies.  

Planen Sie Ihre Strecke: Informieren Sie sich über die Inseln/Küsten, an denen Sie entlang fahren möchten. Finden Sie heraus, was jeder Ort zu bieten hat (Strände, Attraktionen, Restaurants) und die Entfernungen dazwischen, sodass Sie das Beste aus Ihrem geplanten Segelurlaub herausholen können. 

Lernen Sie die Grundlagen: Egal ob Sie einen Kapitän haben oder alleine unterwegs sind, zum Segeln reicht eine Person meistens nicht aus und Hilfe ist immer willkommen. Sorgen Sie also dafür, dass Sie die Grundlagen kennen, bevor Sie sich an Board begeben! 

Packen Sie vernünftig: Wenn Sie für einen Segelurlaub packen, sollten Sie daran denken, dass Sie nicht zu viel einpacken, denn der Platz an Board ist begrenzt und die meiste Zeit werden Sie sowieso Ihren Badeanzug tragen. Badebekleidung, T-Shirts, ein Freizeitoutfit, Windjacke, geeignete Schuhe und Flip Flops sind die Basis Ihrer Ausstattung, Denken Sie an das Wichtigste und packen Sie intelligent! 

Welcher Bootstyp ist der Richtige für mich?

Von eleganten, windbetriebenen Segelbooten bis zu schnellen, exklusiven Motorbooten oder komfortablen, luxuriösen Katamaren, die Auswahl ist enorm. Hier ist die Anwort auf all Ihre Fragen, damit Sie das richtige Boot für Ihre Bedürfnisse finden.

Segelyachten  Leise, elegant und natürlich, aber in Bezug auf die Segelkünste sehr anspruchsvoll. Bei den Segelbooten handelt es sich um maschinenbetriebene Einrumpfboote, die teilweise vom Wind angetrieben werden. Segelyachten gibt es in verschiedenen Formen und Größen, von 7,5 bis 30 Meter Länge, mit zeitlosem Design und perfekter Innenausstattung inklusive Küche, Badezimmer, Lounge und Schlafzimmern. Bareboat sailing charters ist die kostengünstigste Möglichkeit für Segelurlaube, unter der Bedingung, dass mindestens einer der Urlauber einen Segelschein hat.

Motoryachten Schnell, unabhängig, komfortabel und elegent, Motoryachten sind vollständig maschinenbetriebene Boote mit elegantem Design, perfekt für alle, die den Luxus eines Charterurlaubs mit Mannschaft suchen. Schnell und verlässlich sind Motoryachten ideal für Inselhopping-Urlaube, aber weniger anspruchsvoll, da sie keine Segelkenntnisse erfordern.

Katamarane Elegant und zeitlos, komfortabel und praktisch. Katamarane sind Mehrrumpfboote mit viel Platz, ideal für Segelurlaube mit der Familie oder große Gruppen. Entwickelt für stabile und einfache Kurse liegen Katamarane tief im Wasser und kippen nicht so einfach um. Außerdem sind sie wind- und motorbetrieben. 

Gulets Die ultimativen Partyboote! Bei Gulets handelt es sich um traditionelle türkische Segelboote aus Holz, ausreichend groß für die maximale Kapazität und sie verfügen immer über einen Kapitän. Große Schiffe mit viel Platz. Gulets bieten normalerweise Platz für bis zu 15 Personen, wodurch sie ideal für Freundesgruppen oder Familien sind. 

Konnten Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht finden?+30 211 10 68 275oderSenden Sie uns Ihre NachrichtWir helfen Ihnen gerne weiter.

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben und Neuigkeiten, Videos und mehr erhalten?
FilterSuche